Tolle Teigwaren schneiden

Nudeln schneiden Rezept

Beherzigen Sie nicht, dass die Zubereitungszeit des geschnittenen Nudelrezepts, wiewohl Teigwaren genannt, nur kurze Zeit in Anspruch nimmt. Dies ist eine Zubereitung zu Gunsten von den Winter. Anstatt verpackte fertige Teigwaren zu verwenden, kneten Sie Nudelteig mit vielen Eiern und Milch und konfektionieren große Mengen hausgemachter Teigwaren zu. Dieser Teig wird zuerst geknetet, dann zu Baiser gerollt und getrocknet. Die Streifen werden geschnitten. Es ist noch nicht vorbei, dies sind hausgemachte Pasta. Ist es mühelos?
Sie werden den geschnittenen Nudelteig, den Sie trocknen, gen sauberen und Baumwolltüchern in luftigen Baumwoll- und Stoffbeuteln aufbewahren und den ganzen Winter zusätzlich in Töpfen kochen. Dann kommen die Hackfleischmischungen, Tomatensaucen, Knoblauchjoghurt, Butter- und Pfeffersaucen.
Lassen Sie uns noch ein kleines Phänomen verraten: Sie können hausgemachte geschnittene Teigwaren denn Teigwaren oder Ravioli in den gewünschten Suppenrezepten verwenden. Sie können sicher sein, dass dieser Winter schöner wird. Genieße immer deinen Mund.

Zutaten zum Schneiden von Nudelrezept

  • 15 Hoden
  • 5 Gläser Wasser (für Raumtemperatur)
  • 500 ml. Milch (für Raumtemperatur)
  • 5 kg a
  • 2 Suppenlöffel Salz

Wie macht man dies Schneiden von Nudelrezepten?

  1. Dasjenige gesiebte und hochwertige Weizenmehl in eine große Rührschüssel schenken.
  2. Öffnen Sie die Zentrum des Mehls wie verdongeln Swimming-Pool mit den Fingerspitzen. Entkräften Sie die Hoden nacheinander und fügen Sie Milch hinzu. Streuen Sie dies Salz gen dies Mehl an den Seiten.
  3. Fügen Sie dies Wasser, dies Sie für Raumtemperatur gehalten nach sich ziehen, schrittweise hinzu und kneten Sie den Teig, während Sie dies Mehl an den Rändern zur Zentrum hin nehmen.
  4. Sie erhalten verdongeln sehr harten Teig, dieser nicht an dieser Hand haftet. Deckung Sie den zubereiteten Nudelteig mit einem feuchten Baumwolltuch ab und ruhen Sie sich eine Nacht aus.
  5. Den ausgeruhten Teig in gleichmäßige Erbsen teilen. Schlingern Sie es so hager wie möglich mit einem Wellholz oder einer Walze gen einer leichtgewichtig bemehlten Küchentheke aus.
  6. Trocknen Sie die Teige gen sauberen Blättern, damit dieser Teig Luft kriegen kann.
  7. Den getrockneten Teig übereinander legen. Schneiden Sie die Kanten mit einem scharfen Messer ab. Schneiden Sie den normalen Teig in messerscharfe dicke Streifen.
  8. Schneiden Sie die übereinander liegenden Streifen so stummelig und gleich weithin wie möglich. Lüften Sie die geschnittenen Teigwaren, die ihre endgültige Form entgegennehmen, mit Ihrer Hand, um dies überschüssige Mehl zu explantieren, und legen Sie sie zum Trocknen gen saubere Laken. Nebst Raumtemperatur trocknen und in Stoffbeuteln aufbewahren.
Siehe auch  Spaghetti mit Tomatensoße Rezept